Bergputzete_5

Bergputzete vom 13.2.2016

Am Samstagmorgen ab 9:00 Uhr trafen auf dem Mägdeberg viele fleißige Helfer ein. Tags zuvor war Norbert Heim schon zum Freischneiden auf der Burg. Am Samstag wurde dann der Platz zwischen dem mittleren Tor und dem Aufgang zur Oberburg komplett von Wildwuchs befreit. Das Schnittholz wurde zusammengetragen und an zwei Stellen direkt auf der…

PrintFriendly and PDF


Bild Hissungsvideo

Fahnenhissung

 

PrintFriendly and PDF


Hissen der badischen Fahne

Am Samstag, 19. September 2015 um 11:00 Uhr findet das Hissen der badischen Fahne auf dem Mägdeberg statt. Mitglieder und Interessierte sind recht herzlich dazu eingeladen.

PrintFriendly and PDF


Und zum Abschluss gab’s das Gruppenfoto mit Wildsau.

Kinderferien-Programm 2015

Das Interesse am Kinderferienprogramm unter dem Motto “Leben auf dem Mägdeberg im Mittelalter” kam bei den Kindern sehr gut an. Leider mussten wir die Teilnehmerzahl auf 20 Kinder begrenzen und konnten deshalb nicht alle Anmeldungen annehmen.

PrintFriendly and PDF


Losse_2

Vortrag zum Thema “Raubritter”, “Motten” und “Pechnasen” – Klischeebilder von mittelalterlichen Burgen

Nahezu 50 interessierte Teilnehmer lauschten dem Referenten Dr. Michael Losse, Historiker und Burgenforscher, beim spannenden Vortrag über mittelalterliche Burgen. Klischees wurden widerlegt und wir erfuhren viel Interessantes über das alltägliche Leben im Mittelalter.

PrintFriendly and PDF


http://www.freunde-maegdeberg.de/wp-content/uploads/2014/04/Logo_Maegderg_klein.png

Mägdeberg-Fest vom
1. Mai 2015

Das Mägdebergfest am 1. Mai 2015 musste wegen Dauerregen an diesem Tag leider abgesagt werden. Wir vom Förderverein und unsere Partner die Pfadfinder St. Georg bedauern das sehr! Die Hissung der badischen Fahne wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Info und Termin hierzu folgt.

Förderverein Freunde des Mägdeberg e. V.
Das Pfadfinder-Team St. Georg, Stamm…

PrintFriendly and PDF


Bild_Pflanzenaktion

Pflanzaktion vom
11. April –
900 Baumsetzlinge für den Mägdeberg

20 Mitglieder des Fördervereins pflanzten 900 Bäumchen in den groben Waldboden, die in den nächsten Jahrzehnten zu stattlichen Bäumen heranwachsen sollen.

 

 

PrintFriendly and PDF